In Deutschland

Elimu – Bildung in Deutschland

Wir veranstalten Projektstunden/-tage oder Vorträge in Schulen, Jugendtreffs und anderen Bildungseinrichtungen. Je nach Altersklasse und Wunsch der Veranstalter behandeln wir viele verschiedene Themen über Tansania wie Geographie, Politik, Bildungssystem, Alltagsleben, Sprache, Bräuche oder Religion sowie zu Themen in den Bereichen Globalisierung, Verteilungsgerechtigkeit, Fairer Handel und Entwicklungspolitik.

Unser Ziel ist es, unsere Erfahrungen und Erlebnisse weiterzugeben und ein Verständnis für die Vielfalt von Menschen und Lebenswelten außerhalb unseres Kulturkreises zu fördern. Wir wollen Schüler*innen verschiedener Altersklassen und Schulformen anregen, über den Tellerrand zu schauen, ihren Horizont zu erweitern, nachzufragen und die Neugier auf andere Lebenswelten zu entdecken. Denn Neugier ist das beste Mittel, um oft unbewusste Vorurteile und Stereotypen hinterfragen zu lernen und ein Bewusstsein für die ungleiche Verteilung auf der Welt zu entwickeln.

Das Projekt „Elimu – Bildung in Deutschland“ ist von August 2013 bis März 2015 finanziell als weltwärts – Rückkehrerprojekt vom BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) gefördert. Wir freuen uns über die Unterstützung vom Bundesministerium und sehen uns in unserer Idee bestärkt. Außerdem sind wir froh darüber, dass wir durch die Förderung kostenfreie Projekttage mit guten Materialien anbieten können.