Für Jugendliche in Tansania

Das Projekt unterstützt tansanische Jugendliche, die nicht über die finanziellen Mittel verfügen weiterführende Schulen zu besuchen. Durch die Partnerschaft wird den Jugendlichen der Besuch der Sekundarschule ermöglicht.

Eine gute (Aus-)Bildung ist nicht nur aus sich heraus erstrebenswert. Gerade in Tansania bietet sie den Jugendlichen einen Weg aus der Armut und die Möglichkeit später für sich und ihre Familien zu sorgen. Zugleich sind gut ausgebildete junge Erwachsene die Grundlage für die weitere Entwicklung ihres Landes. Zum einen können sie wichtige Berufe ergreifen wie Lehrer, Ärzte oder Ingenieure und zum anderen ist Bildung die zentrale Grundlage für politische Partizipation und die Weiterentwicklung der Demokratie.