Schlagwort-Archive: Team

Auf der Suche nach BILENEWS

Am 26.08.2017 war BILENU wie auch die vergangenen Jahre auf dem Rückkehrerseminar des Weltwärts-Jahrgangs 2016/2017 des Caritas Hildesheim eingeladen. Wir haben mit den Rückkehrern und Rückkehrerinnen über Möglichkeiten gesprochen, auch nach dem Freiwilligenjahr weiter aktiv zu sein und mit Tansania in Verbindung zu stehen. Dabei haben wir Raum gelassen eigene Ideen zu entwickeln, wie z.B. Projekte aussehen können, hatten aber auch die Gelegenheit einen Einblick in unsere Arbeit bei BILENU zu bieten und die Freiwilligen ganz herzlich zu einem weiteren Kennenlernen und Reinschnuppern in die Arbeit des Vereins zu unserem Seminar im November einzuladen.

Der Abend in Goslar war wieder einmal richtig schön. Die Verbindung zu den Menschen, die genauso wie wir in Tansania waren, ist immer sofort spürbar und gibt einem innerhalb kürzester Zeit ein Gefühl der Gemeinschaft. Wir sind dankbar für den Austausch und die vielen Ideen und Anreize, die wir bereits durch die Gespräche an dem Abend erhalten haben und freuen uns auf zahlreiche Gäste auf unserem BILENU-Seminar, die wir hoffentlich bald als offiziell als neue BILENU-Mitglieder begrüßen dürfen.

Merken

Merken

Neuigkeiten vom BILENU Projekttagsteam

Dieses Wochenende hat sich das Projekttagsteam im schönen Tübingen getroffen, um neue Ideen für Projekttage zu sammeln.
Foto 2Schon beim letzten Seminar in Göttingen sammelten wir mit dem gesamten Team Ideen für interessante Themen. Am Samstag arbeiteten wir an dem Thema: „Entwicklung: Was ist das?“ in Bezug auf die Vorteile aber auch Kritik an Entwicklungshilfe- ein Thema, welches wir in Tansania alle hautnah erlebten. Nachdem wir einige Bücher, Videos und Lexika gewälzt und viele kreative Ideen eingebracht haben, hoffen wir einen spannenden Projekttag auf die Beine gestellt zu haben!

Den Sonntag widmeten wir einem Projekt, mit Foto 4dem wir hoffen den Austausch zwischen deutschen und tansanischen Schülern zu verstärken!
Hierzu entwickleten wir ein Konzept, welches über mehrere Projekttage gehen soll. Die deutschen und tansanischen Schüler bekommen die Chance, der jeweiligen gleichaltrigen Klasse Fragen zu stellen, die sie interessieren. Anschließend sollen mithilfe des Teams in Deutschland und der Freiwilligen in Tansania ein Austausch der Fragen stattfinden. So hoffen wir, die jeweiligen Lebenswelten der Schüler für beide Seiten erfahrbarer zu machen. Theoretisch wird dies eingebettet in eine Einheit zu Globalisierung, mit besonderem Fokus auf der kulturellen Globalisierung.

Wir haben ein spannendes und produktives Wochenende hinter uns, und hoffen unsere Ideen bald in Klassenräume verwirklicht zu sehen.

Euer BILENU Projekttagsteam,

Anna, Valerie, Ina und Marit